Samstag, 10. Oktober 2015

Bolivien, Salar de Uyuni

Gestern 36 km ueber den See zur Insel Incahuasi, dort gecampt und ziemlich gefroren und durchgeschuettelt worden im Sturm, dann 65 km ueber den See und nach Uyuni, einer touristischen, haesslichen, teuren, kalten, staubigen und windigen Stadt. Zumindest hat es im Hotel, in dem wir untergebracht sind, eine heisse Dusche.




Vikunjas queren den See


die Fahrspuren meiden Salzaufwerfungen

die von allen Touris besuchte Insel


mehr als 1000 Jahre alte Riesenkakteen

2 Radler naehern sich





am Eishotel

Salzkunst

Keine Kommentare:

Kommentar posten